Neurofeedback-Training

Was ist Neurofeedback ?

Neurofeedback, auch EEG-Biofeedback genannt ermöglicht es, auf ansonsten automatisch ablaufende Vorgänge in unserem Gehirn Einfluss zu nehmen. Es ist eine verhaltensorientierte Behandlungsmethode, bei der man lernt, den Zustand seiner Hirnaktivität zu verändern. Dies geschieht durch ein visuelles und auditives Feedback über den Computer. 

Die Basis des Neurofeedback ist die Messbarkeit von Gehirnströmen.
Aus der Hirnforschung ist bekannt, dass in unserem Gehirn je nach Zustand, in dem wir uns befinden (z.B. schläfrig, konzentriert, ängstlich, etc.) unterschiedliche Hirnwellenmuster vorherrschend sind. Sind wir zum Beispiel in Stress, sind andere Muster (=Frequenzen) aktiv, als wenn wir entspannt sind. 

Hier setzt das Neurofeedback-Training an. An bestimmten Punkten des Kopfes werden die Hirnströme abgeleitet und in einem Computerprogramm sichtbar gemacht. Dadurch kann man ungünstige Hirnwellenmuster erkennen, die den Hintergrund für bestimmte Beschwerden wie z.B. AD(H)S, Stress, …bilden.
Durch das Sichtbarmachen der ansonsten automatisch ablaufenden Vorgänge kann man im Verlauf des Trainings lernen, ungünstig ablaufende Vorgänge selbstbestimmt zu steuern und zu verändern. Neurofeedback liefert dem Gehirn die Informationen, die es braucht, um zu einem neuen, geordneteren Zustand zu finden.

Die Fähigkeit zur Selbstregulation des Gehirns wird so dauerhaft verbessert. Da diese Fähigkeit erlernt wird, bleibt sie über die Dauer der Behandlung hinaus erhalten und führt zu einer anhaltenden Symptomverbesserung.

Behandlungs-Schwerpunkte

- AD(H)S

- Lernstörungen

- Prüfungsängste

- Schlafstörungen

- Burnout

 -Tinnitus

 -Migräne

- Peak-Performance-Training

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.